Hochschulwettbewerb 2013

 

Zehn ausgezeichnete Ideen

Gewinner

Mit der offiziellen Bekanntgabe der Gewinner Mitte Juni begann die Phase der Projektumsetzung. Bis zum 30. November 2013 mussten die Projekte umgesetzt und abgeschlossen sein. Für die Umsetzung erhielten die Projektteams je 10.000 Euro. Hier finden Sie die Kurzvideos zu den einzelnen Projekten. Ausgezeichnet wurden folgende Ideen:

Alternde Menschen an der Ruhr - Fotowettbewerb

Über einen Fotowettbewerb einen Zugang zu den Themen Alter und psychische Erkrankungen zu ermöglichen ist das Ziel des Projektteams vom LWL-Universitätsklinikum Bochum. Einsendeschluss für den Wettbewerb war am 31. Oktober. Mehr

Dem demografischen Wandel auf der Spur…

Die Ergebnisse einer sozialräumlichen Erhebung zur Lebenssituation älterer Menschen in der Gemeinde Oybin an der deutsch-tschechischen Grenze werden einer breiteren Öffentlichkeit in der Region durch eine grenzüberschreitende Gemeindekonferenz sowie durch eine Dialog-Bustour zugänglich gemacht. Mehr

So fühlt sich das Alter an?!

Ein Team aus Studierenden und Lehrenden des Studiengangs Pflegewissenschaften / Pflegemanagement der Evangelischen Hochschule Dresden macht in diesem Projekt psychische und physische Einschränkungen des Alterns erlebbar.  Mehr

Was hat Oma? Lern- und Spielsoftware

Demenz kindgerecht zu erklären ist gar nicht so einfach. Oder doch? Die Emmy Noether-Nachwuchsgruppe „Architektur im demografischen Wandel“ von der TU Dresden entwickelt eine Lern- und Spielsoftware, mit der Kinder die Krankheit besser verstehen lernen können. Mehr

"Demografischer Wandel ist nichts für Feiglinge“

In Zusammenarbeit mit der freien Theatergruppe „Die Findlinge“ entwickelt das Team des Fachbereichs Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz ein humorvoll inszeniertes Theaterstück, das die vielfältigen Aspekte von Wissenschaft und Forschung zum demografischen Wandel aufgreift. Mehr

Dürfen wir in Zukunft nicht mehr so oft zum Arzt gehen?

Das Ziel des Projektteams von der Universität Magdeburg ist es, mit Bürgern die hausärztliche Versorgung der Zukunft zu debattieren und die Diskussionsergebnisse für die Forschung zu nutzen. Dazu veranstalten sie fünf Bürgerforen in Sachsen-Anhalt. Mehr

Generations on Stage - Film zum demografischen Wandel

Die Geographinnen Eva Desch und Katharina Alt von der Uni Mainz setzen aufs Medium Video, um ihre Forschung zum demografischen Wandel zu kommunizieren. Im Film geht es um die großen Themen Migration, Gesellschaft und Stadt und was diese im Kleinen für uns persönlich verändern. Mehr

Bunter, älter, mobiler - Schüler entwickeln Apps

Generationen- und kulturübergreifend greift das Projekt BÄM (Bunter, älter, mobiler) der Universität Münster den demografischen Wandel auf: Schüler entwickeln mit Unterstützung von Nachwuchswissenschaftlern nutzerorientierte Apps. Mehr

Sprachbarrieren - Installation im öffentlichen Raum

Sprache kann Barriere sein oder Zugang. Sie kann Menschen teilhaben lassen oder ausgrenzen. Mit großen dreidimensionalen Wörtern, die in Krefeld auf öffentlichen Plätzen installiert werden, wollen die Forscher der Hochschule Niederrhein für diese Thematik sensibilisieren. Mehr

Wir sind Brandenburg - Demographic Games 3000

Mit Glückstalern die Daseinsvorsorge sichern  - im interaktiven Spiel „Wir sind Brandenburg - Demographic Games 3000“ werden bis zu 30 Spieler/innen mit den Herausforderungen des demografischen Wandels konfrontiert, die es in Teams zu lösen gilt. Mehr

Termine

Hochschule Niederrhein Sprachbarrieren

20.09. - 30.09.2013

 

Universität Magdeburg 
Bürgerforen

26.09. – 31.10.2013

01.10.2013

08.10.2013

15.10.2013

22.10.2013

29.10.2013

 

Universität Bochum
Fotowettbewerb

Einsendeschluss 31.10.2013
Ausstellungseröffnung 09.11.2013

 

EHS Dresden
Dialog im Bus

24.10.2013

25.10.2013

28.10.2013

05.11.2013

18.11.2013

 

Hochschule KoblenzTheaterstück

28.10.2013

06.11.2013

09.11.2013

10.11.2013

23.11.2013

 

Universität Münster 
BÄM

14.11.2013 

 

 

 
 

Social Media